Bilder-Artikel - Unser Möwenstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder-Artikel

1901
ist er noch in voller Pracht zu sehen, inzwischen ist der Möwenstein (hinten) fast verschwunden. Willi Altenburg will den legendären Eiszeit-Findling bergen, hat dafür dafür schon Unterstützer gefunden.
Foto:KARL ERHARD VÖGELE
"In Travemünde besteht viel Interesse, dass der Mövenstein gehoben und am Ende des Grünstrandes aufgestellt wird", sagt Willi Altenburg. Nachdem er die Initiative ergriffen hat, den Mövenstein aus seiner wenig spektakulären Lage zu befreien, kommt die Aktion zur Bergung des legendären Findlings nun langsam ins Rollen: Ein Spendenkonto ist bereits eingerichtet, die ersten Beträge sind eingegangen. Und Altenburg kümmert sich um die erforderlichen Genehmigungen, war schon mit einem Kranbauer vor Ort, hat mit dem Kurbetrieb in Travemünde gesprochen und mit den Lübecker Behörden. Bislang gab es überall positive Signale, berichtet er. Da der Stein in der Ostsee liegt, für die der Bund zuständig ist, sind vermutlich auch von dort Genehmigungen erforderlich.
wir arbeiten daran-Es wird Zeit .....


Ein Bild vom März 2012 -
RETTET den Stein ....

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü